Der Winter ist tatsächlich auch wieder mal in München angekommen, passend dazu eröffnet der Eiszauber am Stachus am 23. November, damit man sich  bei schönem Wetter auf dem Eis vergnügen kann.

Zum 12. Mal schon kann man mitten in der Münchner Innenstadt auf Schlittschuhen zu Discobeats durch die Gegend flitzen, die größte mobile Eisarena Bayerns trägt ihren Namen nicht umsonst. Zusammen mit dem Christkindlmarkt auf dem Marienplatz ist sie also der perfekte Ort, um einen schönen Nachmittag zu verbringen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der neue Club öffnet seine Pforten Ende November!

München braucht endlich einen neuen Club! Die alten Tanztempel kennt man so langsam in und auswendig, hat sie lieben gelernt oder meidet sie lieber.

Die erfahrenen Gastronomen erfahrenen Gastronomen Boris Konopka und Edgar Gröber sowie Mathias Scheffel, der Mitbegründer des Kunstpark Ost haben sich also mal wieder etwas Neues überlegt. Verantwortlich sind sie schon für die Erschaffung der Clubs Max & Moritz, dem 4004, dem M-Park, der Indabahn Nürnberg oder dem Planet Nürnberg. Jetzt kommt mit “Jack Rabbit” das neue Highlight in der bayerischen Metropole.

Gestaltet wurde das Jack Rabbit von der Szene-Designerin Laura Rave, die bereits in Berlin mit den bekannten Clubs Cookies und Trust bewiesen hat, dass sie etwas von Inneneinrichtung versteht. Auch für die Unternehmen Adidas und Bread & Butter durfte sie bereits ihr Können unter Beweis stellen. Circa 1 Million Euro wurde in den Club investiert, die Bauzeit betrug einige Monate.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Beim Alpenrock werden Volksmusikelemente mit denen der Rockmusik kombiniert. Rhythmus und Instrumente sind der bayerischen Volksmusik angelehnt, Rock peppt das Ganze dann noch ordentlich auf. Der Alpenrock bekam mit Hubert von Goisern ein neues Gesicht. Vorher der breiten Masse relativ unbekannt und eher als “Volksmusik” vertan, zeigte Hubert von Goisern 2012 mit “Brenna tuats guad”, wie sehr diese “Volksmusik” beim breiten deutschen und österreichischen Publikum ankommt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Fans der fernöstlichen Kultur wissen um die Andersartigkeit von asiatischen Filmen und schätzen sie genau deswegen. Beim Asia Filmfest werden im Münchner Mathäser-Kino 20 Filme, vorwiegend aus China, Japan, Südkorea und Thailand gezeigt. Dabei handelt es sich um moderne Produktionen, die in Deutschland- und teilweise sogar Weltpremiere gezeigt werden.

Der chinesische Kritiker Ai Weiwei ist sicherlich vielen Leuten ein Begriff. Über ihn handelt auch die chinesisch-amerikanische Dokumentation “Never Sorry”, welche im Rahmen des Asia Filmfestes gezeigt wird. Zu sehen ist auch der Film “Pieta” des Südkoreaners Kim-Ki-Duk.
Natürlich darf auch Kung-Fu-Action nicht fehlen, Faustkampf findet en Masse in “Tai Chi 0″ statt. Der japanische Film “Rurouni Kenshin”, eine Realadaptation eines sehr bekannten Manga der in der Samuraizeit spielt, ist zurzeit in Japan der Publikumsrenner und sicherlich auch eine Möglichkeit, der japanischen Kultur näher zu kommen. Fans von Splatter-Filmen kommen mit “Zombie Ass – Toilet of the Dead” voll auf ihre Kosten.

Samstag, 3. Nov.
15 Uhr My way
18 Uhr The taste of money
20.15 Uhr Flying swords of dragon gate 3D
23.30 Uhr Underwater love – a pink musical

Sonntag, 4. Nov.
13.30 Uhr Ai Wei Wei – Never sorry
15.30 Uhr Reign as assasins
18 Uhr Snowchild (mit Gästen)
20.30 Uhr Rurouni Kenshin
23.30 Uhr Zombie Ass: Toilet of the Dead

Wiederholungen:
Montag, 5. Nov.
17 Uhr A simple life
19.30 Uhr Thai Chi 0
22.15 Uhr Sadako 3 D

Dienstag, 6. Nov.
17 Uhr Red Eagle
19.30 Uhr Pieta
22.15 Uhr Flying swords of dragon gate 3D

Mittwoch, 7. Nov.
17.30 Uhr Snowchild
19.30 Uhr Rurouni Kenshin
22.30 Uhr Zombie Ass: Toilet of the Dead

Grönemeyer kann man nicht “nicht mögen”, man muss ihn einfach mögen!  Auch wenn sich an seiner Musik die Geister scheiden: Fakt ist: Herbert Grönemeyer ist einer der erstaunlichsten deutschen Musiker, seine Fangemeinde ist riesig. Grund dafür ist sicherlich auch seine einzigartige Beziehung zu seinen Fans und dem Publikum bei Live-Konzerten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Für jeden Besucher verständlich präsentieren Wissenschaftler aus aller Welt ihre Erkenntnisse zum Thema “Nachhaltigkeit – Basis unserer Zukunft”. Gedanken und Ansätze zu unserer ökologischen und globalen Zukunft werden hier interessant und anschaulich nähergebracht.

In der alten Kongresshalle und dem Verkehrszentrum des Deutschen Museums auf der Theresienhöhe finden insgesamt 40 Vorträge und 4 Themenabende statt, auf den Foyerflächen befinden sich 30 Marktstände der Wissenschaft sowie Ausstellungen zum Thema. Dezentral finden außerdem an diversen Veranstaltungsorten Vorträge speziell für Schulklassen und Lehrer statt. Auch für Kinder wird ein gut ausgearbeitetes Kinderprogramm angeboten, somit ist hier jeder angesprochen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Nach der Maidult und der Jakobidult lockt jetzt auch wieder die Kirchweihdult viele große und kleine Besucher auf den Mariahilfplatz in die Au. Circa 90.000 Besucher wurden bei der Sommerdult gezählt, diese Zahl wird im Herbst sicherlich wieder erreicht, wenn nicht sogar übertroffen.
Die Organisatoren der Auer Dult legen einen sehr großen Wert auf Familie und daher ist für jeden etwas im Angebot.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Alle Jahre wieder öffnen über 100 Museen, Ausstellungen, Sammlungen und Galerien sowie Kirchen von 19:00 – 02:00 nachts ihre Pforten für Kunstliebhaber, Nachtschwärmer und Erlebnishungrige.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Seit dem Jahre 1990 wird der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober gefeiert. Die großen Feierlichkeiten zum Einheitstag finden jeweils in der Stadt statt, die im betreffenden Jahr den Vorsitz im Bundesrat innehat – also dieses Jahr München. Zusätzlich zu den circa 1200 offiziellen Gästen sind auch Bürgerdelegationen und Verfassungsorgane aus ganz Deutschland eingeladen.  Es gibt also einen großen Festakt und Aktionen für alle Münchnerinnen und Münchner. Eine gelungene Mischung aus würdevollen Feierlichkeiten und ausgelassenem Feiern. Denn schließlich sollen die Deutschen von “ihrem” Tag auch etwas haben.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Das Referat für Gesundheit und Umwelt organisiert ein Mal im Jahr die Nacht der Umwelt, bei der es in München so Einiges zu sehen und zu erleben gibt. Orte, die sonst nicht zugänglich sind werden für die Münchnerinnen und Münchner geöffnet.

Zum elften Mal findet die Nacht statt, 50 Veranstaltungen gibt es zu erkunden, mehr als in den Jahren zuvor. Viele Veranstaltungen sind kostenfrei, wenn beim Programmpunkt keine Gebühr angegeben ist. Diese ist dann direkt am Veranstaltungsort zu verrichten. Manche der Veranstaltungen erfordern eine Voranmeldung, die beliebtesten sind meist sehr schnell ausverkauft.

Diesen Beitrag weiterlesen »

2009 war sie das letzte Mal in München. Eine ganz schon lange Zeit, finden viele Fans des Popstars. Deswegen kommt Pink überraschend zu einem Auftritt in den Circus Krone nach München. In den Airplay Charts befindet sich ihr aktueller Hit “Blow Me” bereits ganz oben, sie hat es dort zum 13. Mal an die Spitze geschafft. Das neue Album “The Truth About Love” erscheint am 14.9.2012, genau dem Tag, an dem sie im Circus Krone ein Live Album Launch präsentieren wird.

Für Fans eine einmalige Gelegenheit, denn wer weiß, wann sie uns das nächste Mal mit ihrem Erscheinen beehren wird? Wer keine Karten mehr bekommt, kann es noch hier versuchen: Beim iTunes Festival in London am 13.9.2012 ist sie ebenfalls mit einem Live Auftritt zu sehen.

Die Tickets sind limitiert und können direkt beim Circus Krone Bau oder über die Ticket Hotline von München Ticket unter der Telefonnummer 089 / 54818181 gekauft werden. Um Schwarzmarktverkäufen vorzubeugen werden Tickets nur personalisiert und jeweils pro Person nur 2 Stück verkauft. Das Ticket kostet 50€ zuzüglich Gebühren.

 

 

Auch dieses Jahr wird es zwischen der Maximilians- und Ludwigsbrücke wieder bunt! Das IsarInselFest lockt mit Spaß, Action, Musik, Kultur und natürlich jeder Menge Sommerfeeling an Münchens Lieblingsfluß. Dabei wird auf mehreren Bühnen Programm angeboten.
Seit dem Brückenfest an der Isar zur 850 Jahresfeier Münchens hat sich das Fest als Isarinselfest fest etabliert. Auch schon früher diente die Isar als Flaniermeile, dies soll mit dem IsarInselFest wiederbelebt werden. Ähnlich dem Donaubrückenfest in Wien sollen Münchnerinnen und Münchner ein kostenloses Spaß- und Kulturprogramm genießen dürfen. Für jedes Alter und Interesse soll Programm angeboten werden. Dabei betonen die Veranstalter, dass das IsarInselFest rein gemeinnützig ist und keine gewinnorientierte Ausrichtung hat.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sommer in München, es ist heiß und schwül, aber kein Urlaub in Sicht?

Zum Glück ist München und sein Umland für den hohen Freizeitwert bekannt. An vielen Orten findet man hier am Wochenende oder am Feierabend noch Entspannung und Ruhe. Je nachdem, wo man wohnt, kann man Vieles auch mit dem Radl erreichen und muss sich so nicht in die stickige U-Bahn setzen und entgeht auch dem Feierabendverkehr.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Jakobidult lockt noch bis zum 5. August viele Besucher in die Au. Die traditionelle Dult, die einmal im Frühjahr, einmal im Sommer und im Herbst abgehalten wird bietet Angebote für alle Altersgruppen und Interessen. Zur Maidult waren schon über 100.000 Besucher auf dem Mariahilfplatz.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Am 21.7.2012 wird im Olympiapark ein spektakuläres Feuerwerk gezündet. Gefeiert wird damit unter Anderem das 40-jährige Bestehen der großen Parkanlage, die seit ihres Baus zu den Olympischen Spielen 1972 ganz München zur Erholung und als Standort für Konzerte und Events zur Verfügung steht.

Untermalt wird das Feuerwerk mit musikalischen Acts der Superlative. Dieses Jahr sind als Vorband im Stadion die deutschlandweit bekannte Band Culcha Candela zu hören. Diese machen mit ihren Gute Laune Hip-Hop und Dancehall-Songs erstmal richtig Stimmung, bevor dann die Spider Murphy Gang zum ersten Mal in der Geschichte ein Konzert im Olympiastadion geben wird.

Wer sich auch noch anderweitig “umhören” möchte, findet an der Seebühne die Blasmusik-Band “Bürgermeista & die Gemeinderäte”, die mit peppigem Alpenrock für bayerische Heimatstimmung sorgen. Danach werden von der Rockabilly Band “The Baseballs” noch etwas andere, dafür aber nicht minder gute, Töne angeschlagen. Viele Songs der “Baseballs” sind bekannte Cover, die zum Mitsingen und Tanzen einladen. In den deutschen Albumcharts ist die Gruppe auf einem fabelhaften 5. Platz gelistet.

Das absolute Spektakel ist natürlich dann das Feuerwerk, welches in schönen Nächten von den Dächern Münchens beobachtet werden kann. Die musikalische Untermalung dazu fehlt dann leider.

Ein Ereignis, das man auf keinen Fall verpassen sollte! Über 50.000 Besucher und 4 Tonnen Pyrotechnik sprechen ihre eigene Sprache.

Samstag, 21.7.2012, im Olympiapark. Karten gibt es ab 14€.

Die Klassik am Odeonsplatz ist in München ein jedes Jahr erwartetes Ereignis. An schönen lauen Sommerabenden kann man auf dem Odeonsplatz ein wundervolles Klassik Open-Air genießen. Seit 12 Jahren findet das Klassik-Event für zwei Tage am Odeonsplatz statt und lockt nicht nur Klassikliebhaber herbei. Bis zu 16.ooo Besucher werden jährlich gezählt, Tendenz steigend.

Premiere feierte die Veranstaltung im Jahr 2000, damals als Konzert anlässlich der deutsch-französischen Aussöhnung gedacht. Dass sich das Konzert zu einem solchen Publikumsrenner entwickeln würde, hat damals wohl noch keiner geglaubt.

Dieses Jahr treten unter anderem Sol Gabetta, Kristine Opolais und Erwin Schrott auf.

7.7.2012: am ersten Tag sind die Münchner Philarmoniker mit ihrem slowakischen Leiter Juraj Valcuha mit der Cello-Solistin Sol Gabetta zu hören. Gespielt werden weltberühmte Stücke aus der slawisch-russischen Klassik, die Weltbekannheit erreicht haben. Smetanas Ouvertüre aus “Die verkaufte Braut”, Dvoraks Konzert für Violoncello und Orchester und Mussorgskijs “Bilder einer Ausstellung” laden zu einer musikalischen Reise nach Osteuropa ein.

8.7.2012: Hier spielt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Andris Nelsons. Als Solisten sind diesmal der weltbekannte Bassbariton Erwin Schrott und die lettische Sopranistin Kristine Opolais geladen. Unter dem Motto der “notte italiana” schwelgt man in wunderbaren Duetten voller gesanglicher Höchstleistungen. Unter Anderem interpretiert werden Werke von Puccini, Verdi, Respighi und Mascagni.

Wann? 7. und 8.7.2012
Wo? Am Odeonsplatz, Open Air
Karten sind bei Münchenticket und allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich

Ähnlich dem Schäfflertanz, der traditionsgemäß alle Jahre wieder aufgeführt wird, so ist auch der Brauertag am Viktualienmarkt eine schon seit dem Mittelalter andauernde Tradition. Im Mittelalter hatte jede Zunft ihren eigenen Festtag, die Brauer haben diesen, zumindest hier in München, bis heute in Ehren gehalten.Die berühmteste Bierstadt Deutschlands feiert also ihre Brauereien und deren köstliche Rezepte.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Das Tollwood ist in München eine Institution, zwei Mal im Jahr lockt es tausende von Besuchern auf die Theresienwiese, die Touristen sonst nur vom Oktoberfest kennen. Doch das Tollwood ist definitiv einen Besuch wert. Es lockt mit kulinarischen Genüssen, feinstem Handwerk und Konzerten der Extraklasse. Während man beim Winter-Tollwood eher die Zelte besucht, kann man beim Sommer Tollwood endlich draußen sitzen, gemütlich etwas trinken und die flanierenden Menschen beobachten. Unter dem diesjährigen Motto “Schöne Aussichten” kann man sich schon Einiges vorstellen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

“Lässiger Mittwoch” in der 089 Bar stellt ein wöchentlich stattfindendes Event in einem der angesagtesten Münchner Party-Spots überhaupt dar. Denn die 089 Bar, welche sich im Herzen Münchens am Maximilianplatz befindet, erfreut sich bei zahlreichen Münchnern und Menschen aus den umliegenden Städten und Dörfern einer riesigen Popularität. Dies ist auf vielerlei Gründe zurückzuführen, u. a. auf die nette Location und die niedrigen Eintritts- und Getränkepreise, von denen man insbesondere beim Event “Lässiger Mittwoch” profitiert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausgedehnter Saunabereich im Spa

Sich einmal rundherum entspannen und wohlfühlen, das ist in dem Cavallino Bianco Family Spa Grand Hotel kein Problem. Vor Ort können sich aber nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Kinder verwöhnen lassen. Somit stellt es kein Problem dar, sich selbst etwas Gutes zu tun, während der Nachwuchs seinerseits ebenfalls den diversen Wellnessanwendungen frönt.

Diesen Beitrag weiterlesen »