Der Winter ist tatsächlich auch wieder mal in München angekommen, passend dazu eröffnet der Eiszauber am Stachus am 23. November, damit man sich  bei schönem Wetter auf dem Eis vergnügen kann.

Zum 12. Mal schon kann man mitten in der Münchner Innenstadt auf Schlittschuhen zu Discobeats durch die Gegend flitzen, die größte mobile Eisarena Bayerns trägt ihren Namen nicht umsonst. Zusammen mit dem Christkindlmarkt auf dem Marienplatz ist sie also der perfekte Ort, um einen schönen Nachmittag zu verbringen.


Abends geht es besonders rund auf der Eisbahn, ein abwechslungsreiches Musikprogramm sorgt für Disco-Feeling und es macht richtig Spaß, seine Runden zu drehen. Die Veranstalter bieten ein breites Programm, wie zum Beispiel das “After Work on Ice” von Montags bis Freitags ab 16:30.
Ab 19:30 wird jeden Tag ordentlich aufgedreht mit Tracht on Ice Montags, Schlager on Ice Dienstags, der Radio Gong 93,6 DJ-Night Mittwochs bei der jeder Läufer eine Portion Kaiserschmarrn gratis bekommt sowie der Ladys Night Donnerstags und House und Blackbeat zum Start ins Wochenende.
Kinder bis 6 Jahre dürfen Mittwochs und Donnerstags beim Kindernachmittag ganz umsonst fahren, die älteren zahlen weniger. Die ganze Familie kommt am Sonntag günstiger aufs Eis, dazu gibt es viele spannende Kinderaktionen.

Eine Tribühne rund um die Fahrbahn bietet Schlittschuhmuffeln die Gelegenheit, ihren Lieben beim Fahren zuzusehen. Hier kann man warm eingemummelt trotzdem gute Musik genießen, dies kostet natürlich nichts.

Der während des Fahrens aufkommende Hunger kann mit Köstlichkeiten aus der Schmankerlhütte gestillt werden, auch Glühwein darf natürlich nicht fehlen.

Öffnungszeiten und Preise
Je nach Tageszeit und Alter zahlt man unterschiedlich viel. Der Tag ist in 4 Blöcke aufgeteilt.
Block 1 10:30-13:00, Erwachsene 4,00€, Kinder 3,00€
Block 2 13:30-16:00, Erwachsene 5,00€, Kinder 4,00€
Block 3 16:30-19:00, Erwachsene 6,00€, Kinder 4,50€
Block 4 19:30-22:00, Erwachsene 7,50€, Kinder 5,50€

Helm und Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden.