Grönemeyer kann man nicht “nicht mögen”, man muss ihn einfach mögen!  Auch wenn sich an seiner Musik die Geister scheiden: Fakt ist: Herbert Grönemeyer ist einer der erstaunlichsten deutschen Musiker, seine Fangemeinde ist riesig. Grund dafür ist sicherlich auch seine einzigartige Beziehung zu seinen Fans und dem Publikum bei Live-Konzerten.

Nach einigen nicht besonders erfolgreichen Alben startete er 1984 mit 4630 Bochum voll durch. Seitdem ist er mit seiner außergewöhnlichen Stimme aus der deutschen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken. Mit seinen Songs spricht er alle Menschen, quer durch die gesellschaftlichen Schichten an, das macht ihn so besonders. Er lässt sich nicht reinreden und sagt was er denkt. Viele seiner Songs beschäftigen sich mit politischen und gesellschaftlichen Begebenheiten. Auch wenn er in den 80er Jahren noch deutlicher politisch Stellung bezog und in seinen Songs deutliche Worte fand, so ist er heute etwas ruhiger geworden. Eins bleibt jedoch gleich: er ist einfach ehrlich.

In der “Blick zurück”-Tour kümmert er sich mal wieder intensiv um die Beziehung zu seinen Fans. Denn auch wenn er locker riesige Hallen füllen kann, so spielt er diesmal an vergleichsweise kleinen Locations. Auch die Songs können im Vorhinein online ausgesucht werden. Dabei sind 55 Stücke im Sortiment, die bisher noch nicht oft live zu hören waren. Für Fans und Musikliebhaber eine wirklich lohnende Gelegenheit.

Montag, 5.11.2012, 20:00 Uhr im Circus Krone