Es ist wieder soweit: Die Night of the Proms kommt nach München!
Diesmal natürlich auch mit einer Menge Superstars, die zusammen mit einem Symphonieorchester ihre größten Hits performen werden.

Mick Hucknall von der Band “Simply Red”, die sich leider 2011 auflöste zeigt, dass er gesangstechnisch noch ganz vorne mit dabei ist. Er singt Hits von Simply Red genauso wie seine eigenen Songs. Die soulige und unverwechselbare Stimme von Anastacia wird auch jeder kennen, sie wird mit ihren Songs “Paid my Dues” oder “One Day in Your Life” die Stimmung in der Olympiahalle so richtig anheizen können. Als deutscher Künstler ist Jupiter Jones mit im Boot, der seit seinem Hit “Still” sogar über die Grenzen Deutschlands bekannt geworden ist. “Still” wird er natürlich singen, genauso wie viele seiner anderen Songs, die genau so gut (für manche sogar vielleicht noch besser?) sind.
Das ganz besondere Highlight ist die A-Capella-Band Naturally 7, die allein mit ihren Stimmen einen solch gewaltigen Sound machen können, dass man meint, Instrumente wären hier überflüssig. Manch einer wird sie von ihrem wahnsinnig guten Auftritt bei “Wetten, dass?” kennen, bei dem sie ihre eigene Version von Phil Colins “Feel it in the air tonight” vorgestellt haben.

Wie bei jeder Night of the Proms darf natürlich John Miles mit “Music” nicht fehlen. Das Orchester Il Novento unter der Leitung von Robert Groslot ist für den klassischen Aspekt der Nacht da und zeigt, wie toll man Klassik und moderne Musik miteinander verbinen kann.

Freitag, 14.12, Samstag, 15.12. und Sonntag 16.12.2012 in der Olympiahalle in München.
Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.