Tyga ist ein relativ frischer Künstler aus den USA, jedoch schon mit prominenter Verwandschaft. Sein Cousin ist Travie McCoy von den Gym Class Heroes. Tyga selbst ist Mitglied der Young Money Crew und seit kurzer Zeit mit einem eigenen Debutalbum unterwegs. Sein Künstlername steht für “Thank You God Always”, ein Hinweis darauf, dass er als gläubiger Christ sicherlich einer höheren Macht für seinen Erfolg dankt.

2008 schon erschien sein Debutalbum “No Introduction”, einer der Songs wurde als Titel für das Videospiel “Undercover Neew for Speed” verwendet. Zusammen mit Chris Brown spielte er “Fan of a Fan” ein, mit dem Hit “Deuces” war er auch schon einmal für den Grammy nominiert.

Prominente Features halfen ihm bei seinem zweiten Album “Careless World: Rise of the Last King”. Hier rappte er mit Superstars wie Nicki Minaj, Busta Rhymes und Pharrell. “Rack City” ist bisher seine erfolgreichste Single, sie brachte Tyga auf Platz 8 der amerikanischen Billboard Charts.

Zum ersten Mal geht er auf Welttournee und ist damit auch in der Tonhalle in München zu sehen.

Donnerstag, 3.5.2012, 20:00 in der Tonhalle München.

Karten bei Münchenticket erhältlich.