Die Marktfrauen des Viktualienmarktes tanzen auch dieses Jahr wieder auf dem Viktualienmarkt. Eines der fest installierten Events des Münchner Faschings, bei dem regelmäßig jede Menge Publikum mit guter Stimmung dabei ist, um ausgelassen zu feiern und zu tanzen.

2012 findet sogar ein Jubiläum statt – der traditionelle Tanz jährt sich in der momentanen Ausführung zum 25. Mal. Die eigentlichen Wurzeln der Tradition reichen viel weiter – schon vor über 100 Jahren tanzten die “Marktweiber” vor ihren Ständen. Im Jahre 1987 wurde auf Initiative von Frau Hildgard Karnoll von Karnoll’s Back und Kaffeestand der gemeinsame Tanz zur volkstümlichen Musik eingeführt und hat sich seitdem bewährt.

Auf einer zentralen Bühne wird Livemusik gemacht, auch viele kleinere Gruppen sorgen in den Randgebieten für Stimmung und Gute Laune. Ab 10:30 Uhr tritt das Prinzenpaar der Narrhalla mit seiner Garde auf und eröffnet die Veranstaltung. Auch die bekannten Schäffler, eine Tanzgruppe, die sich eigentlich von der Pestzeit ableitet, hat einen Gastauftritt und zeigt ihre volkstümlichen Tänze. Der 3. Bürgermeister der Stadt München, Hep Monatzeder, eröffnet dann um 11:00 Uhr den heiß ersehnten Tanz der Marktfrauen. Die Zuschauer dürfen sich schon auf tolle Choreographien und gewagte Tanzschritte freuen, denn die tanzenden Marktfrauen üben schon Monate zuvor ihren ganz persönlichen Tanz ein, der dann in opulent-bunten, selbstgeschneiderten Kostümen mit viel Spaß und Gelächter aufgeführt wird.

Für Essen und Getränke ist auf dem Viktualienmarkt natürlich bestens gesorgt.

Dienstag, 21.2.2012, Viktualienmarkt, Beginn 10:30.