Dieser Umzug, der weltweit im Fernsehen ausgestrahlt wird, fand zum ersten Mal 1835 zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I und seiner Frau Therese statt.

Hier werden Trachten aus aller Welt präsentiert, Volkstänze und Brauchtum aus den verschiedenen Bundesländern, sowie auch internationale Besonderheiten. Kapellen sorgen für die musikalische Untermalung des einzigartigen Ereignisses, auch die Festwägen der Münchner Wiesnwirte sind mit dabei.

Das Münchner Kindl führt auch diesen Zug an, Ehrengäste sind der Münchner Oberbürgermeister und der Ministerpräsident.

Der 7 km lange Zug führt über folgende Straßen:

Maximilianstraße – Residenzstraße – Ludwigstraße (Schleife
südlich der Galeriestraße) – Odeonsplatz – Briennerstraße – Amiraplatz -
Kardinal-Faulhaber-Straße – Promenadeplatz – Lenbachplatz -
Karlsplatz/Stachus – Sonnenstraße – Schwanthalerstraße – Paul-Heyse-
Straße – Georg-Hirth-Platz – Kaiser-Ludwig-Platz – Schubertstraße -
Esperantoplatz (Festwiese).

Sonntag, 18.9.2011 ab 10 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden, findet bei jedem Wetter statt.

Tribünenkarten: 35€, Kinder von 10-16 Jahren bekommen 50% Ermäßigung