Archive pour la catégorie ‘Parc olympique’

Olympiapark München
Spiridon-Louis-Ring 21
D-80809 München
http://www.olympiapark.de

Körperwelten ist eine gewaltige Ausstellung – sie reist quer durch die Welt mit einer ganz besonderen Absicht: Der Mensch soll sich und seinen Körper besser kennenlernen. Es ist wahrscheinlich nichts für jeden von uns – viele ekeln sich auch davor, zu entdecken, was sich unter der menschlichen Haut alles verbirgt. Die Ausstellung “Körperwelten” hat es sich zum Ziel gesetzt, uns unseren eigenen Körper näher zu bringen. Lire la suite de cette entrée »

Es ist wieder soweit: Die Night of the Proms kommt nach München!
Diesmal natürlich auch mit einer Menge Superstars, die zusammen mit einem Symphonieorchester ihre größten Hits performen werden.

Lire la suite de cette entrée »

David Garrett ist weltweit bekannt für sein Crossover aus Klassik, Rock und Pop. Seine Interpretationen der klassischen Welthits begeistern Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Der professionelle Geiger wurde schon sehr früh von seinen Eltern gedrillt, zog mit 18 Jahren von Deutschland nach New York um sich der Kontrolle der Eltern zu entziehen. Wohlmöglich, dass im Zuge dieser Rebellion aus einem Wunderkind der Klassikszene erst der weltbekannte Geiger wurde. 2012 geht er wieder mit einem neuen Programmm, den Rock Anthems, auf Tour. Die Rock Symphonies, eines seiner letzten Programme, fanden mit einem Symphonieorchester statt, die Rock Anthems werden folgerichtig mit großer Band aufgeführt.

David Garrett wird 2 Mal nach München kommen, am 14.4.2012 und am 21.11.2012, jeweils in der Olympiahalle, Beginn um 20:00

Eine der berühmtesten Schlagersängerinnen Deutschlands mit einem erstaunlich großen Publikum aus allen Altersklassen ist Andrea Berg. Seit den Neunzigern veröffentlicht sie regelmäßig erfolgreiche Alben, auch im 21. Jahrhundert ist sie präsent wie eh und je. Ein Grund, die Olympiahalle als Auftrittsort zu wählen, denn es ist kein Optimismus, davon zu sprechen, diese Riesenhalle auch zu füllen. Laut eigener Aussage tankt sie besonders in Konzerten, bei der Nähe zu ihren Fans, ordentlich Kraft für ihr stressiges Leben.

Neben ihrem Leben als Sängerin ist sie ebenfalls Hotelbesitzerin und wurde bereits mit dem Bundesverdienstkreuz für ihr soziales Engagement geehrt.

Mit ihrer Abenteuertour 2012 ist sie am 29.1.2012 um 18:00 in der Olympiahalle zu sehen und hören.

Informationen und Tickets

Das “TUI Feuerwerk der Turnkunst” geht wieder auf Arena-Tour und bietet dieses Mal seinen Besuchern ein ganz besonderes Programm spektakulärer Turnkunst. Die Show feiert Geburtstag und deswegen werden auch noch einmal die spektakulärsten und besten Darbietungen der 25-jährigen Show-Historie zu bewundern sein.
Asiatische Künstler haben in der Show von jeher einen besonderen Platz. Dieses Mal werden gleich zwei Gruppen auftreten, zum Einen die rhytmische Sportgymnastik der Aomori-University, die ungewöhnlicherweise eine Männergruppe ist. Auch beim Taiwanesen Chu Chuan-Ho bleibt den Zuschauern der Mund offen stehen, denn er lässt seine Diabolos mit einer Geschwindigkeit über die dünnen Fäden tanzen, dass man es mit den Augen kaum noch verfolgen kann.
Auch viele weitere Showeinlagen sorgen für kurzweilige und spaßige Unterhaltung. Die schon vom Cirque du Soleil bekannten Alexis Brothers sind dabei, sowie Kunst am Rhönrad, ein Pantomime und zwei besonders begabte Trampolinturner aus Kanada, die Catwalk Acrobats.
Für das Training der Lachmuskeln sorgt die schwäbische Komödiantin Rosemie.
Dienstag, 10.1.2012, 19:00, Olympiahalle

Apassionata, die berühmte Pferdeshow, gibt es seit dem Jahre 2002, seitdem ist sie ein absoluter Publikumsrenner. Mittlerweile steht das 10. Programm, “Gemeinsam bis ans Ende der Welt” heißt die neue Show. Der Hauptdarsteller Daniel findet am Strand einen Brief, der ihn in eine andere Welt entführt. Gemeinsam mit Pferden, dem Publikum und vielen Artisten und Künstlern macht er sich auf die Reise ins Ungewisseund entdeckt dabei Geheimnisse über die wunderbare Beziehung zwischen Menschen und Pferden.

Für Kinder genauso wie für Erwachsene enfaltet die romantische Lichter-Show ihre Anziehungskraft, auch Musik und Theater kommen hier nicht zu kurz. Mit dabei ist auch die mittlerweile europaweit bekannte Stimme der Apassionata-Gala: Andris Halla.

Termine vom 6.1.-8.1.2012, Olympiahalle München, Tickets hier kaufen

Mit seinem neuen Funk-Album “Black and White America” ist Lenny Kravitz in Deutschland unterwegs, der Sound erinnert nicht an vergangene Charterfolge sondern ist erstaunlich direkt und geht auf die funkigen Wurzeln des Musikers zurück.

Gespeist werden die Songs auf dem neuen Album auch aus Live-Sessions zum alten Album “Babtism”.

Mittwoch, 23.11.2011 in der Olympiahalle München, Beginn ab 20:00 Uhr.

Tickets unter Muenchenticket.de

Die Berliner Band gehört, trotz ihrer konträr betrachteten Musik, zu einer der bekanntesten deutschen Bands im Ausland. Mit eher wortkargen Texten aber bombastischen Bühnenshows machen sie auf Live-Konzerten richtig Furore. Die Texte scheinen oft brutal, im Grunde versteckt sich hinter den harten Worten aber oft ein sensibles Thema, wie Missbrauch, Inzest oder Gewalt.

Das ursprünglich für den 20.11. geplante Konzert wurde nun auf den 22.11. verlegt, bisher gekaufte Karten sind weiterhin gültig, können auch zurückgegeben werden.

22.11.2011, Olympiahalle München, 20:00 Uhr.

 

Bülent Ceylan, der Gewinner des Deutschen Comedypreises 2009, steht mit seinem neuen Programm auf der Bühne und verwandelt sich auch dieses mal in diverse Figuren, wie Aslan den Gemüseverkäufer oder Mompfred, den Hausmeister. Dazu eine Menge Verkleidungen und Sprachverstellung – voilà, da sind die wilden Kreatürken schon unterwegs. Zwischendurch muss Ceylan das Mannheimer Gebabbele natürlich auch noch loswerden.

Montag, 21.11.2011, Olympiahalle, Beginn 20:00 Uhr. Karten unter Muenchenticket.de

Wer kennt sie nicht, die starbesetzte Night of the Proms? Hier trifft Klassik auf Pop, ein Sinfonieorchester mit Chor auf altbekannte Rocker, der Brückenschlag zwischen den musikalischen Genres erfreut sich europaweiter Begeisterung. Seit 16 Jahren findet die Night of the Proms nun in Deutschland statt, jedes Mal besetzt mit einem hochkarätigen musikalischen Line-Up.

Auch wenn die Künstler meist erst kurz vor dem eigentlichen Konzert feststehen, die Ticketvorverkäufe beweisen, dass egal wer auftritt, es wird in jedem Fall genial.

Dieses Jahr dürfen wir uns auf Weltstars wie Seal und John Miles freuen, ebenso mit von der Partie sind die deutsche Band Stanfour, Alison Moyet und Nile Rodgers, um einige Namen zu nennen.

8.12, 9.12, 10.12 und 11.12, je 20:00 in der Olympiahalle. Tickets unter: Muenchenticket.de

Wer die Söhne Mannheims nur auf Xavier Naidoo zurückzuführen weiß, sollte sich diesen Text zu Herzen nehmen:
Bereits vor Naidoos erstem großen Solo-Erfolg hatten die Söhne Mannheims mit dem Song 20.000 Meilen schon einigen Bekanntheitsgrad erreicht. Naidoos Erfolge machten es ihnen möglich, sich ein eigenes Tonstudio sowie Vertriebssystem einzurichten und sich so weitgehend unabhängig von der kommerziell ausgerichteten Musikindustrie aufzustellen.
Bekannt sind die 14 Söhne durch ihre Live-Shows, Zeit, dass sie wieder auf Tour gehen.
In München ist es jetzt endlich soweit.
Freitag, 18.11.2011, 20:00 in der Olympiahalle. Tickets unter: Muenchenticket.de

Pferdesport auf Weltklasseniveau gibt es bie den Munich Indoors von 4-6.11 in der Münchner Olympiahalle zu sehen. In den Disziplinen Dressur, Voltigieren und Springreiten zeigen Reiter und Reiterinnen dieses Jahr ihr Können.

Die Munich Indoors ist der letzte Stoff der Springreitturnier-Serie DKB Riders Tour. Die bekannten Gesichter des Pferdesports Ludger Beerbaum und Katrin Eckermann sind in jedem Fall am Start und versprechen einen interessanten Wettkampf. In der Dressur-Disziplin zeigt die deutsche Olympiasiegerin Isabell Werth ihr Können auf drei Pferden.

Wer nicht nur ein Turnier sehen möchte, kann sich auf der Pferdemesse über die neuesten Trends im Pferdesport informieren oder das umfangreiche Rahmenprogramm mit Showeinlagen genießen.

4.-6.11.2011, Olympiahalle München

Tickets unter Muenchenticket.de

Zwei unheimlich bekannte Gesichter der Musikgeschichte treten nacheinander in der Münchner Olympiahalle auf, ein Ereignis, das in Deutschland selten an der Tagesordnung steht.

Die Zusammenarbeit der beiden begann in den 70er Jahren, als Knopfler von Dylan gebeten wurde, an seinem Album “Slow Train Coming” mitzuarbeiten. Knopfler half Dylan damals über eine schwere Zeit hinweg, die Freundschaft der beiden besteht bis heute.

Beide werden hintereinander, jeweils mit eigener Band auftreten, aber wer weiß, vielleicht ist ja auch ein gemeinsamer Auftritt drin?

Ein Konzert der Extraklasse, das man sich trotz den ordentlichen Preisen für Karten nicht entgehen lassen sollte.

Mittwoch, 26.10.2011, 20:00 in der Olympiahalle

Seit ihrem Comeback mit „Nothing on the Radio“ ist sind Roxette aus Schweden wieder auf Tour. Nach der schweren Krebserkrankung der Sängerin Marie Frederiksson kann das Pop-Rock-Duo voll durchstarten und wartet mit Hits mit Ohrwurmcharakter auf. Alte Songs und neue Töne aus dem frischen Album sind garantiert.

Dienstag, 11.10.2011, 20:00 Uhr, Olympiahalle

Ursprünglich von einer Straßentruppe aus Kanada erdacht, haben sich die Cirque du Soleil Shows mittlerweile auf allen Kontinenten ausgebreitet, wo sie bereits von Millionen von Menschen mit Begeisterung angesehen wurden.

Die Show „Alegria“ (Spanisch für Begeisterung) ist wieder einmal eine gelungene Mischung aus Tanz, Theater, Musik und natürlich jeder Menge Akrobatik. Zwei Stunden dürfen die Zuschauer dem Meisterwerk mit Sound und Lichtkaskaden folgen, hier wird mit dem Synchro-Trapez oder dem gefährlichen Feuer-Messer-Tanz einiges Spektakuläre geboten. Eine besonders tolle Darbietung ist das sogenannte „Power-Track“, bei dem die Artisten auf verborgenen Trampolinen eine synchronisierte Performance von Luftsprüngen und unglaublichen akrobatischen Kunststücken vollbringen.

Hier kommt man aus dem Staunen erst wieder heraus, wenn die Show vorbei ist.

28.9.-2.10.2011 in der Olympiahalle in München, verschiedene Uhrzeiten. Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder online.

georgemi Millionen Fans haben auf diese Nachricht gewartet: Diesen Sommer kehrt George Michael auf die Konzertbühne zurück; wie man es von ihm gewohnt ist natürlich mit einer außergewöhnlichen Show – Symphonica: The Orchestral Tour. Fünf Jahre ist es her, dass George Michael mit seiner ausverkauften und hochgelobten “25Live”-Tour das letzte Mal Station in Deutschland gemacht hat. Ab September wird er nun endlich wieder live zu erleben sein.

Als einer der erfolgreichsten und beliebtesten Sänger Großbritanniens präsentiert diese Show George Michael, wie man ihn noch nie erlebt hat: neben einer sorgfältigen Auswahl eigener Songs aus seiner mittlerweile fast drei Jahrzehnte umspannenden Karriere wird der Sänger mit der charismatischen Stimme auch einige seiner Lieblingssongs andere Künstler präsentieren. Dabei werden alle Songs in Arrangements für ein Symphonie-Orchester, das George Michael auf der Tournee begleiten wird, erstrahlen und somit völlig neue Hörerlebnisse schaffen. Unverwechselbar George Michael – aber so, wie Sie ihn noch nie erlebt haben!

Olympiahalle München, Eingang Ost, am 17.11.2011, Beginn 20:00 Uhr
Kartenbestellung

mando Am 16. und 17. Juli startet im Olympiastadion ein Show-Event der Extraklasse. Neben atemberaubender Motorsport-Action auf dem 1,192 km langen Stadionkurs, können sich die Fans nun auf ein ganz besonderes musikalisches Highlight freuen: Mando Diao werden samstags mit ihrer Show das Olympiastadion rocken.

Die Rockband aus dem schwedischen Borlänge spielte sich mit Hits wie „Dance with Somebody“ oder „Gloria“ an die Spitze der europäischen Charts. Diese Songs stammen aus ihrem bisher erfolgreichsten Album „Give me Fire“, welches sogar Platin-Status erreichte. So konnten sich die fünf Schweden, die ihre Karriere Ende der neunziger Jahre in einer Garage starteten, endgültig als eine der internationalen Top-Bands etablieren.

Alle Besucher des DTM-Events in München kommen am Samstagabend in den Genuss eines unvergesslichen Konzerts von Mando Diao mit Rennstrecken-Atmosphäre.

Wer sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen möchte, sollte sich noch schnell Tickets im Vorverkauf sichern. Denn das Rennticket für den 16. Juli ist auch das Ticket für Mando Diao. Und für Inhaber von Fahrerlager-Tickets gibt es noch einen Vorteil, denn 3.000 von ihnen dürfen sogar in den Innenraum an die Rennstrecke, wo die Bühne steht.

Tickets bei München Ticket: von Lounge bis Family

Tickets gibt es in fünf verschiedenen Kategorien ab 29 Euro im Vorverkauf. Zusätzlich kann man das Fahrerlager für 20 Euro (im VVK) besuchen. Das Ticket fürs gesamte Wochenende gibt es ab 75 Euro. Wer die DTM als VIP erleben möchte, zahlt 345 Euro. Das Familien-Ticket (nur im VVK) kostet 119 Euro, wobei hier das Fahrerlager inklusive ist.