Arquivo para a ‘Münchner Lach- e Sociedade Tiro’ Categoria

hoefner O mestre do estilo, substituídos por seus show provocante, a sessão de terapia no sofá. Esta parceria cabaret vê com outros olhos e ri sobre problemas. Pode ser visto: Todo mundo está chocado com o sexo oposto.

Os homens não são como as mulheres. A decepção pode ser um começo maravilhoso para a destruição de qualquer parceria. No entanto, casamentos e parcerias são mais fragmentada e mais ou menos inconscientemente quebrado. Portanto, há uma necessidade de instrução alvo, pois é facilmente, o parceiro relacionamento para assustar relish, Se você só conhece as ferramentas certas. Só quando se está indo a produção na segunda-feira, com o qual se passa dias e noites, você tem a chance, para encontrar seu sonho príncipe ou princesa sonhos.

E se você quer ser / o parceiro de sonho / não ir? Então você sabe que depois do show, o que você deve abster-se melhor no futuro. Ms Dr. Relação Höfner ajuda cabaret, para ver a parceria com olhos diferentes, a rir novamente sobre os problemas da parceria e relaxar.

Dr. E. Noni Höfner é conhecido por seus livros, Seminários e aparições na televisão. Ela faz mais do que 30 Anos de terapia de casais e é um dos mais proeminentes representantes do estilo provocativo.

Segunda-feira 05.09.2011, 20:00 Relógio

lach Infelizmente não conseguimos ainda chegar a mais informações. Domingo 04.09.2011, 20:00 Relógio

mann Die Kettensäge als probates Konfliktlösungswerkzeug, verliebte Südfrüchte oder digitale Terroristen im öffentlichen Dienst, dies sind nur einige Themen auf die Tobias Mann in seinem neuen Programm zu sprechen kommt. Lachkrämpfe garantiert!

Tobias Manns Humortherapie fruchtet auch in seinem neuen Programm “Durch den Wind und wieder zurück”. In seinen kabarettistischen Programmen bewegt sich die Humorgeheimwaffe des WDR oft auf dünnem Eis und droht so manches Mal in die Abgründe der Comedy-Welt einzubrechen. Sein messerscharfer Verstand bewahrt ihn allerdings vor Schlimmerem, nicht zuletzt davor, als Comedy-Leiche zu enden. Verrückt, durchgeknallt und hyperaktiv, Eigenschaften die Tobias Mann wohl zu den eigenen zählen sollte. Denn der Wirbelwind fegt über die Bühne und ergießt ein Pointenfeuerwerk über den Zuschauer, dass dieser nach Luft schnappen muss. Sein Wortwitz ist einzigartig und rasant, sodass sich auch im Publikum die Spreu vom Weizen trennt. Während die einen noch über die letzte Pointe lachen, erfreuen sich andere schon an der nächsten. Es heißt: Aufgepasst und mitgelacht.

Tobias Mann bemüht sich stets sich selbst zu überholen. Seine Gedankenspiele und Geistesblitze schmettert er dem Publikum entgegen, wahlweise über Mikrofon, Gitarre oder Klavier. Dabei versucht er Antworten auf Fragen zu finden, die ihm besonders auf der Seele brennen: Sind Geisteskrankheiten wirklich Krankheiten oder vielleicht einfach nur eine wenig subtile Form der Evolution? Ist der Bundestag nur eine gewaltige Gruppentherapie mit geringen Erfolgsaussichten? Gefährden Hamster und Eichhörnchen die Existenz der Menschheit? Und gibt es Dank der Kirche nicht mehr nur die Dimensionen “wahr” e “unwahr” sondern auch noch “katholisch”? Man(n) lässt also wieder keine Wünsche offen.

Lob für seine Bühnenprogramme erhält der gebürtige Mainzer von allen Seiten. Die Süddeutsche Zeitung etwa bezeichnet ihn als “einen der frischesten, unterhaltsamsten und talentiertesten Neuzugänge der Szene”. An anderer Stelle wird er als “Komödiantisches Einmannkraftwerk” gelobt und nach Einschätzungen der Westfälischen Nachrichten ist er die “geniale Personifikation von knallhartem Gesellschaftskritiker, Rächer der Politikverdrossenheit und strahlendem Comedian”. Neben dem Lob der Presse wird seine Leistung aber auch ganz feierlich honoriert. Beispielsweise mit dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Hamburger Comedypokal oder dem Prix Pantheon.

Ort: Münchner Lach- e Sociedade Tiro

Quinta-feira 01.09.2011, 20:00 Uhr, Sexta-feira 02.09.2011, 20:00 Uhr sowie Samstag 03.09.2011, 20Relógio Uhr